Warum devonso?

Erfahren Sie mehr über die aktuelle Situation
bei der Bereitstellung und Wartung von Softwaresystemen,
wo die Probleme liegen und wie devonso helfen kann.

Der Anfang

Implementierung eines neuen Softwaresystems in Ihrem Unternehmen

#Individual #Standard #Anforderungen #Kosten

Heutzutage ist es üblich, dass sich Unternehmen immer weniger für Individualsoftware entscheiden und vielmehr Standardsysteme bevorzugen.

Da kein Standardsystem tatsächlich in der Lage ist, die notwendigen Anforderungen Out-of-the-Box zu erfüllen, werden solche Systeme im Rahmen der Implementierung von Spezialisten auf die Anforderungen des Unternehmens exakt zugeschnitten. Hierbei spricht man von Customizations. Dabei beschäftigt man sich unter anderem mit den folgenden Fragen:

  1. Welche Informationen sollen zukünftig von dem System verwaltet und ausgewertet werden?
  2. Welche betrieblichen Prozesse sollen in dem System abgebildet werden?

Solche Projekte sind in der Regel sehr zeitaufwändig und mit erheblichen Kosten verbunden. Sie stellen dennoch eine klare Entscheidung für das Unternehmen dar, da das Ergebnis eine enorme Auswirkung auf die Effizienz und Qualität der Prozesse ausübt und eine strukturierte Vorgehensweise im Unternehmen gewährleistet.

Das System ist endlich implementiert

Optimierung des Systems

#Optimierung #UseCases #Anforderungen #Leistung

Nicht selten werden Softwaresysteme innerhalb der ersten zwei Jahre nach ihrer Einführung erneut überprüft und innerhalb eines Optimierungsprojektes geändert. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen.

  • Anwendungsfälle, die bei der Implementierung nicht berücksichtigt wurden.
  • Die Perspektive der Nutzer, auf die nicht  ausreichend eingegangen wurde.
  • Die Leistung des Systems lässt zu wünschen übrig.
  • Kinderkrankheiten
  • Etc.

Das System ist optimiert

Veränderungen im Laufe der Jahre

#Neu #Prozesse #Änderungen #Updates #Upgrades

Nun kann das Unternehmen von einem idealen System sprechen. Alles funktioniert so, wie man es sich wünscht. Es sind keine Customizations mehr nötig. Oder doch?

Selten wird ein Softwaresystem über mehrere Jahre hinweg von Unternehmen ganz ohne weitere Veränderungen eingesetzt.

Aber wie kommt es zu den ständigen Änderungen?

  • Die Prozesse neue Geschäftsbereiche sollen zusätzlich im System implementiert werden.
  • Die bereits implementierten Prozesse sind nicht mehr auf dem neusten Stand, da sich die Vorgänge im Unternehmen geändert haben.
  • Neue Systeme wurden im Unternehmen eingeführt, die es erforderlich machen, den Funktionsumfang unseres Systems umzugestalten.
  • Der Softwarehersteller hat wieder einmal ein brandneues Update mit wunderbaren Features auf den Markt gebracht, die man unbedingt haben muss.

Fazit: Das System ändert sich permanent.

Die beteiligten Rollen & Parteien

#Entwickler #Admins #Berater #Projektmanager

Die Beteiligten und deren Zuständigkeiten ändern sich über die Jahre:

  • Es folgt ein Wechsel des Beratungsunternehmens.
  • Weitere Consultants werden ins Team geholt.
  • Die Ansprechpartner im Beratungsunternehmen wechseln ihren Arbeitsplatz.
  • Auch der Wandel im eigene IT-Team ist unaufhaltbar. Kollegen verlassen das Unternehmen. Neue Kollegen kommen hinzu.
 
 

Auch die Parteien wechseln

Leute kommen und Leute gehen

#Mitarbeiter #Berater #Unternehmen #Partner

Die Beteiligten und deren Zuständigkeiten ändern sich über die Jahre:

  • Es folgt ein Wechsel des Beratungsunternehmens.
  • Weitere Consultants werden ins Team geholt.
  • Die Ansprechpartner im Beratungsunternehmen wechseln ihren Arbeitsplatz.
  • Auch der Wandel im eigene IT-Team ist unaufhaltbar. Kollegen verlassen das Unternehmen. Neue Kollegen kommen hinzu.

Wer hat noch einen Überblick?

Der Informationsbedarf

#Mitarbeiter #Berater #Unternehmen #Partner

Was denken Sie?

Wie kann man sich jetzt einen Überblick verschaffen, was alles im System und vor Allem wie über die Jahre implementiert wurde?

  • Wie soll ein Produktmanager die Frage seines Kollegen aus einer Fachabteilung nach dem Vorhandensein eines Features beantworten?
  • Wie lange würde es dauern einem neuen Kollegen, egal ob er im organisatorischen, funktionalen oder technischen Bereich tätig ist, das System zu erklären?
  • Wie soll ein Developer die Abhängigkeiten im System erkennen?
  • Wie kann sich ein Solution-Architect über das vorhandene Business-Logic des Systems Informationen beschaffen, um die Implementierung neuer Features planen zu können?
  • Wie lange braucht ein Beratungsunternehmen, das die Betreuung bzw. Weiterentwicklung des System übernehmen soll für die Ist-Analyse?

Kann man sich überhaupt noch einen Überblick verschaffen?

suchen, fragen oder aufgeben

#Mitarbeiter #Berater #Unternehmen #Partner

Bisher gab es die folgenden Lösungsansätze:

  • Man greift auf nicht aktuell gehaltene und unübersichtliche Dokumentationen zurück.
  • Man fragt Kollegen, die wiederum andere Kollegen fragen, die möglicherweise auch nicht weiterhelfen können.
  • Man verzichtet komplett auf die Information und geht somit ein Risiko ein.
  • Man kämpft sich durch.
  • Man stempelt das System als unübersichtlich und veraltet ab und führt ein neues System ein.

Vor allem verliert man damit sehr viel Zeit und Geld.

Die Lösung ist devonso

Übersicht in Kontext zu Ihrem aktuellen Vorhaben innerhalb von Sekunden

#Mitarbeiter #Berater #Unternehmen #Partner

Mit devonso ist nun ein vollständiger, benutzerfreundlicher Überblick über das System, auch ohne vorheriges Detailwissen möglich. 

  • Eine Stichwortsuche zeigt alle existierenden Anpassungen im System an.
  • Mithilfe von Explorer finden Sie alle an Aktionen gebundene Funktionalitäten.
  • Ein Backup aller Anpassungen kann sowohl komplett als auch im Einzelfall durchgeführt werden.
  • Individuelle Backups lassen sich untereinander vergleichen, wobei auch vereinzelte Änderungen angezeigt werden können.
  • Es ist ebenfalls möglich, ein Backup der Anpassungen noch vor der Implementierung eines neuen Features zu erstellen und sich nach der Implementierung die vorgenommenen Änderungen detailliert anzeigen zu lassen.

                                                                                                …und all das nicht innerhalb von Monaten, Wochen, Tagen oder Stunden sondern innerhalb von Minuten!

Lassen Sie uns innerhalb eines 30-minütigen Termins
Ihnen gerne direkt in Ihrem System zeigen,
was devonso alles kann.
Why devonso?
Nach oben